Über uns

Über uns

Projektentwicklung

Im Rahmen von Zukunftsstadt Dresden 2030 wurde das Projekt geboren. Basisidee ist, Rest-Material zum Up- und Recycling für Kunstschaffende, Schulen, Kitas und Privatpersonen zugänglich zu machen. Der nachhaltige Umgang mit Material, Unterstützung von Kunst- und Kulturschaffenden, sowie Umweltbildung sind die Ziele des Projekts.

Wir starten in Kooperation mit Kunst-Stoffe Berlin. 

In dem vom Umweltbundesamt geförderten Projekt ‚Wiederverwendung in der kommunalen Ressourcenpolitik verankern‘ werden die an diesen Prozessen beteiligten Akteure zusammengebracht, um gemeinsam eine kommunal verankerte Struktur für die Wiederverwendung von Gebrauchtmaterialien zu konzipieren.

Und wir sind dabei, beim Zukunftsstadtprozess 2030! Die Materialvermittlung ist eines von 8 Projekten die im Zukunftsstadtprozess ausgewählt wurde. Und Dresden hat es geschafft und ist Zukunftsstadt 2030, d.h. das Materialprojekt gestaltet die Zukunftsstadt Dresden mit. Alle aktuellen Informationen finde sich unter:

www.zukunftsstadt-dresden.de