Browsed by
Kategorie: Material

2.143 kg Kohlenstoffdioxid seit Projektbeginn eingespart!

2.143 kg Kohlenstoffdioxid seit Projektbeginn eingespart!

Die „Zündstoffe – Materialvermittlung Dresden“ kann auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurückblicken. Denn obwohl das Jahr 2020 durch eine weltweite Covid-19-Pandemie beeinflusst wurde und die Materialvermittlung (MV) dadurch im Lockdown für mehrere Wochen geschlossen war, konnten seit Beginn der wissenschaftlichen Begleitung am 10.10.2019 1.355 kg Restmaterialien vermittelt werden, die sich auf 265 einzelne Materialausgänge verteilten. Gleichzeitig wurden 3.291 kg in 123 Materialeingängen an Restmaterialien angenommen oder im Großraum Dresden eingesammelt. Zusätzlich zu den seit Projektbeginn eingesammelten Restmaterialien befanden sich 1.679…

Weiterlesen Weiterlesen

Nominiert für den Zukunftspreis #Kulturgestalten

Nominiert für den Zukunftspreis #Kulturgestalten

Die Kulturpolitische Gesellschaft e.V in Bonn lobt den Zukunftspreis #Kulturgestalten aus, bei dem zukunftsorientierte und kulturpolitische Praktiken entwickelt wurden und damit wegweisende Ansprüche für Kulturpolitik bzw. Kulturplanung definieren. Wir freuen uns sehr über die Nominierung auf der Longlist in der Kategorie Einzelprojekte. Longlist #KULTURGESTALTEN – Kulturpolitische Gesellschaft (kupoge.de) Der Zukunftspreis #Kulturgestalten sucht nach Einzel- oder Netzwerkprojekten sowie Projekten in kommunaler Verantwortung, die sich in ihrer Arbeit folgenden Kriterien widmet:  eine  Gesellschaftliche Relevanz, die sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen wie z.B. Globalisierung,…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Showroom zur Boulderwand

Vom Showroom zur Boulderwand

Und Jonathan so: „schon länger geisterte die Idee in verschiedenen Köpfen herum, eine Boulderwand zu bauen, nach eigenem Geschmack gebaut, unabhängig von Öffnungszeiten und Lockdown. Diese Idee wurde umsetzbar, als ich angefragt wurde, beim Ausbau einer alten Industriehalle mit viel Platz zu helfen. Eine Mail an einen Nachbarschaftsverteiler führte zur Materialvermittlung des Rosenwerks, wo wir von einem fulminanten Stapel überrascht wurden, der praktisch das gesamte Material für das Projekt hergab. Und auch was andere Herzen begehren, vom silbrig glänzenden Klebeband…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir sind drinne

Wir sind drinne

Doch, doch! Wir sind drinne. Auf der Seite 4 unter Abfallvermeidung findet Zündstoffe nun eine Erwähnung. Prädikat: wertvoll! Link zum Werk in der Bio.  Danke also an das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft!  Falls ihr demnächst mal vor einem Berg an Hausmüll steht und nicht wisst, ob grüne, blaue oder braune Tonne; oder doch lieber Sondermüll; und wo überhaupt mit meinem Handy hin, dann findet ihr auf jeden Fall für die Stadt Dresden die richtigen Antworten im Abfallratgeber 2021. Lokale…

Weiterlesen Weiterlesen

Prost Neujahr!

Prost Neujahr!

Liebe Leute, das Team von Zündstoffe wünscht euch allen ein frohes neues Jahr! Für 2021 möchten wir keine großen Töne spucken – 2020 hat uns allen etwas anderes gelehrt.  Viele coole Ideen haben in 2020 ihren Anfang gefunden und werden in 2021 weitergeführt.  Jeden Monat möchten wir in unserer Rubrik #materialgeschichten über die Wiederverwendung von Material in Dresden berichten. Ab März arbeiten wir enger mit dem @TanzNetzDresden zusammen. Gemeinsam wollen wir nachhaltiges Handeln in Bezug einer Praxis der Kultur der…

Weiterlesen Weiterlesen

Webinar KuPoGe – das bleibt!

Webinar KuPoGe – das bleibt!

Die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. in Bonn lud im November und Dezember zur Webinar – Reihe „Kulturpolitik der Nachhaltigkeit“ ein. Mit der Teilnahme für Zündstoffe – Materialvermittlung Dresden haben sich für mich einige Vermutungen zu diesem Themenkomplex bestätigt: Bisher sind die Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in den Kulturentwicklungsplänen nicht ausreichend implementiert. Aber Forderungen werden immer lauter, diese in Fördermittelkriterien aufzunehmen. Denn durch ökonomische und soziale Strategien sowie Umsetzung ökologischer Maßnahmen muss ein Paradigmenwechsel stattfinden. EMAS Zertifizierung, Julies bicycle mit „ What you measure…

Weiterlesen Weiterlesen

#AdventmitZukunft Türchen 15

#AdventmitZukunft Türchen 15

Türchen 14 – In den nächsten Tagen wird viel gekocht, gebacken, gebraten und natürlich auch gegessen. Und wir kennen es: Wir alle neigen meistens dazu, mehr zu kochen als eigentlich nötig ist. Ob aus Fehleinschätzung oder für den nächsten Tag. Wer weiß es schon genau. Dabei gibt es altbekannte und altbewährte Tricks und Tricks, um die Reste nach dem Feste aufzubewahren: Plastikboxen, Töpfe und Frischhaltefolie. Mit unseren selbst hergestellten Bienenwachstüchern ist dieser transparente und flexible Verpackungsmüll aber nun Geschichte und passé!…

Weiterlesen Weiterlesen

Adventskalender zum Mitmachen

Adventskalender zum Mitmachen

Vier Wochen noch bis Weihnachten. Wie vieles in diesem Jahr, wird auch dieser Advent, dieses Weihnachten wahrscheinlich anders sein. Vielleicht werden wir nicht wie gewohnt unsere Familien und Freunde sehen können. Vielleicht können liebgewonnene Traditionen dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Und vielleicht haben wir da gar keine richtige Lust drauf. Aber: eventuell liegt hierin auch eine Chance. Auf ein etwas leiseres Weihnachten, auf ein etwas Weniger an Dingen, die wir nicht benötigen und zu selten hinterfragen. ….ein Kalender zum…

Weiterlesen Weiterlesen

EWAV Tag #5 Materialvermittlung als Teil der Kreislaufwirtschaft

EWAV Tag #5 Materialvermittlung als Teil der Kreislaufwirtschaft

Die Vermittlung von Material über sowohl digitale Plattformen als auch analoge Materiallager zwischen unterschiedlichen Akteuren in einer Gesellschaft (z. B. Groß- und Kleinunternehmen, Kunst- und Kulturschaffenden, Bildungseinrichtungen, sozialen Einrichtungen, Privatpersonen etc.) kann ein Teil dieser zukünftigen Kreislaufwirtschaft sein. Die in den Produkten enthaltenen Rohstoffe gehen in eine Wieder- und Weiterverwertungsphase über und fallen gar nicht erst als Abfall an. Die Materialvermittlung erfüllt durch ihre Tätigkeiten somit ganz klar das oberste Ziel der Abfallhierarchie: Die Abfallvermeidung. Am Institut für Abfall- und…

Weiterlesen Weiterlesen

EWAV Tag #4

EWAV Tag #4

Seit der Einführung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes im Jahr 2012 wird in Deutschland versucht unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben auf eine Kreislaufwirtschaft hin zu arbeiten, in der der Begriff Abfall quasi nicht existent ist. Abfall soll in dieser Kreislaufwirtschaft zu einem so genannten Sekundärrohstoff werden, der im Gegensatz zum Primärrohstoff, nicht aus der Natur gewonnen wird, sondern am Ende der Nutzungsphase eines Produktes anfällt (vgl. Abbildung 1). Ein Produkt oder die Inhaltsstoffe eines Produktes werden in der Kreislaufwirtschaft somit zum Rohstoff für…

Weiterlesen Weiterlesen